Orange Days


SOROPTIMISTINNEN auf der Ostalb organisieren Orange Days 2021 „Frauenrechte sind Menschenrechte“


Unter dem Motto Orange the World – Stand up for Women startet am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, die weltweite Kampagne Orange Days.
Im Zeichen der nachhaltigen Verwirklichung der Grundrechte von Frauen sollen 16 Tage lang vielfältige Aktionen stattfinden, an denen sich Soroptimist International Deutschland (SID) landesweit beteiligt.
Die Orange Days enden am 10. Dezember mit dem Internationalen Tag der Menschenrechte.

Weitere Informationen:

Rote Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Bierdeckel-Aktion

Soroptimist Aalen hat gemeinsam mit über 50 weiteren soroptimistischen Clubs in ganz Deutschland Bierdeckel fertigen lassen.

Gemeinsam mit örtlichen Gastronomen setzen die SOROPTIMISTINNEN während der Aktionszeit vom 25.11. bis 10.12. eine Bierdeckelaktion um. Auf 6500 orangefarbenen Bierdeckeln steht die Nummer des bundesweiten Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“ und wird auf die prekäre Situation aufmerksam gemacht.

Von häuslicher Gewalt Betroffene brauchen ausreichend Unterstützungsangebote und dürfen nicht stigmatisiert werden.


Die beteiligten Gastronom*innen möchten ein klares Zeichen setzen:

Cafe Wunderlich, Cafe Podium, Cafe Schieber, Frape, Alter Hobel, Reichsstädter Cafe, Brezga Blase, Reform Restaurant, Defne Restaurant, Waldstube Eichenhof, Evino Cafe, Früchtehaus Hieber, Fröhlich fein genießen, Rambazamba, Pizzeria Buon Limone, Cafe Puccini, Bürgerspital, Bierhalle, Friseur hair concept (alle Aalen)

Restaurant und Hotel Wilder Mann, Gaststätte Tennisheim im Spiesel, Naturfreundehaus Braunenberg (alle Wasseralfingen)

Ristorante „Da Felice“, Restaurant „Zum Sonnenwirt“, Restaurant „kreuz und quer“ (alle Bopfingen)

Landgasthof „Zum Kreuz“ (Dirgenheim), Riesling (Nördlingen)

Coltan ist keine Zahncreme


Ausstellungseröffnung „Coltan ist keine Zahncreme - Digitalisierung und der Krieg gegen die Frauen im Ostkongo

In einem der rohstoffreichsten Länder der Welt

•   arbeiten Männer, Frauen und Kinder unter z.T. unmenschlichen
    Bedingungen;
•   wird durch Rodungen Regenwald zerstört, durch Minen die
    landwirtschaftliche Nutzung zunichte gemacht, fruchtbarer Boden vergiftet;
•   finden trotz offizieller Beendigung der „Kongokriege“ weiterhin militärische
    Auseinandersetzungen in Form von bewaffneten Überfällen, Massakern
    und Entführungen statt.

Die Frauen im Ostkongo werden seit fast 25 Jahren dauerhaft, systematisch und extrem brutal als Kriegswaffe eingesetzt.

Mit der Konzeption sowie der inhaltlichen und grafischen Gestaltung der Ausstellung  „Coltan ist keine Zahncreme - Digitalisierung und der Krieg gegen die Frauen im Ostkongo“ wollen wir ein Zeichen setzen,
für diese Problematik sensibilisieren und zum Nachdenken über Lösungsmöglichkeiten anregen.

Weitere Informationen:

Coltan ist keine Zahncreme

Spendenübergabe


1000 Euro für die Aalener Schutzwohnungen

Von Gewalt bedrohte Frauen, oftmals mit Kindern, müssen meistens spontan die Familienwohnung verlassen und werden in Schutzwohnungen aufgenommen.
Es fehlen Dinge für den Lebensbedarf und elektronische Medien für die Kinder im Homeschooling.

Durch einen Spendenaufruf auf der Spendenplattform betterplace und den zweiten SI-Handtaschenverkauf konnte Soroptimist Aalen wieder eine Spende für die Aalener Schutzwohnungen übergeben.

Auf dem Foto (v.r.): Andrea Stockhammer (Präsidentin SI Aalen), Marietta Kubella, Natascha Euteneier, Seval Dal (alle SI Aalen) und Uta-Maria Steybe (Stadt Aalen).

 

Handtaschenverkauf - Nichts in der Tasche


2. Handtaschenverkauf - Nichts in der Tasche

Am 24. Juli von 8:00 - 12:30 Uhr am Marktplatz 1, vor Mode Kempf


Wir verkaufen gespendete und gut erhaltene Taschen, Rucksäcke und Koffer für einen guten Zweck


Der gesamte Reinerlös geht an Projekte für Frauen und Kinder in Schutzwohnungen und im Wohnsitzlosenheim.
 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung!


Spendenübergabe


Soroptimist Aalen spendet 500 € an den Aalener Tafelladen

Präsidentin Andrea Stockhammer überreichte die Spende an den Vorsitzenden Herrn Pfarrer Bernhard Richter (links im Bild) und den Projektleiter Herrn Gerhard Vietz.

Es wurde frisches Obst und Gemüse gekauft, da dies Mangelware ist.
Dementsprechend groß war auch die Nachfrage und alle gekauften Waren
nach 2 Tagen verteilt.

Derzeit kaufen ca. 270 Haushalte im Tafelladen ein, täglich zwischen 40 und 50. Die Corona-Pandemie hat die Lage verschlechtert.
Auch viele RentnerInnen, die ihre kleine Rente mit einem 450,00 €-Job aufbessern sind betroffen, da während der Krise viele diese Jobs nicht ausführen können.

 

Weltfrauentag


Spendenübergabe


Soroptimist Aalen spendet 500 € an die Wasseralfinger Vesperkirche

Vesperkirche zum Mitnehmen, dieses Jahr aufgrund von Corona einmal anders.

Umsomehr war es Soroptimist Aalen ein wichtiges Anliegen, auch dieses Jahr die Wasseralfinger Vesperkirche zu unterstützen.
Die Spende wurde an Pfarrer Quast und das Team der Vesperkirche übergeben.

Präsidentin Andrea Stockhammer (2. von links) bedankte sich bei den Verantwortlichen der Vesperkirche und hob das besondere Engagement in dieser schwierigen Zeit hervor.

One Billion Rising


Rising Gardens - Rising for Women - Rising for Mother Earth | Baumpflanzaktion

Trotz der Pandemie setzen wir auch 2021 ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.


Unter dem Motto:

„Rising Gardens - Rising for Women - Rising for Mother Earth | Baumpflanzaktion“

gemeinsam tanzen von zu Hause oder von einem anderen Ort am

14. Februar 2021 um 14 Uhr über Zoom

Meeting-ID: 882 3218 7311

Kenncode: 794608


Weitere Informationen unter:

Flyer One Billion Rising

www.onebillionrising.de

 

Spendenübergabe


3000 Euro für Schutzwohnungen

In den Räumlichkeiten der Firma Leder-Böhringer wurde ein Projekt des Clubs Soroptimist Aalen durchgeführt. Dort wurden gebrauchte Handtaschen verkauft. Der Erlös, 3000 Euro, ist für den Betrieb der Aalener Schutzwohnungen bestimmt. Auf dem Foto (v.r.): Andrea Stockhammer, Marietta Kubella, Claudia Köditz-Habermann und Uta-Maria Steybe.

Unsere aktuellen Aktionen


Auch in diesem Jahr veranstalten wir unsere traditionelle Weihnachtsbaumaktion, aber auf neuen Wegen.

Über eine Spende für benachteiligte Kinder hier bei uns auf der Ostalb freuen wir uns sehr! 
In diesem Jahr geht der Erlös an das Kinderdorf St. Josef in Unteriffingen.

Für alle Spender*innen hier die Bankverbindung:

Konto: Förderfonds Soroptimist e.V.
IBAN DE 79600501017456500669

Ab einer Spende von 5 Euro erhalten Sie als Dankeschön ab Samstag, den 28. November einen handgefertigten Sternanhänger aus der Keramikwerkstatt von Franziska Meyer-Schönbohm. Spenden können überwiesen werden oder bar in unsere Spendenboxen in der Adler Apotheke, Beinstraße 6 oder im SchmuckAtelier von Marietta Kubella, Langertstraße 41 während der Öffnungszeiten eingeworfen werden.
Dort bekommen Sie auch unsere Sternanhänger. 

Wir wünschen Ihnen trotz aller Einschränkungen eine schöne Vorweihnachtszeit und vor allem Gesundheit!

Ihr Serviceclub Soroptimist International Aalen/Ostwürttemberg

Bierdeckelaktion

Gemeinsam mit örtlichen Gastronomen setzen wir eine Bierdeckelaktion um. Auf 3000 orangefarbenen Bierdeckeln steht die Nummer des bundesweiten Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“ und weitere kurze Informationen. Trotz aktuell geschlossener Restaurants werden die beteiligten Gastronomen die Bierdeckel jeder Essenabholung beilegen.
Beteiligte Gastronomen: Cafe Podium, Waldstube Eichenhof, Karin Fröhlich, Wein & Delikates, Pizzeria Buon Limone (alle Aalen), Wilder Mann, Tennis- und Sportgaststätte Spiesel (alle Wasseralfingen), Wielandsbrauerei Abtsgmünd, Sonnenwirt Bopfingen und Roter Ochsen Lauchheim

Orange Days

Unter dem Motto Orange the World – Stand up for Women startet am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, die weltweite Kampagne Orange Days. Im Zeichen der nachhaltigen Verwirklichung der Grundrechte von Frauen sollen 16 Tage lang vielfältige Aktionen stattfinden, an denen sich Soroptimist International Deutschland (SID) landesweit beteiligt. Die Orange Days enden am 10. Dezember mit dem Internationalen Tag der Menschenrechte

Weitere Informationen

 

Unsere aktuellen Themen


Der erste Handtaschenmarkt war ein großer Erfolg

Ein herzliches Dankeschön an Marlies und Jörg Böhringer für ihre Unterstützung.

 

Der Erlös geht an die Schutzeinrichtungen für Frauen und Kinder in Not im Ostalbkreis.

 

Pressetext anzeigen


 

Nichts in der Tasche


Wir verkaufen gespendete und gut erhaltene Taschen, Rucksäcke und Koffer für einen guten Zweck.

 

Der gesamte Reinerlös geht an Projekte für Frauen und Kinder in Not!

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung!

 


1000 € Spende für die Schloss-Schule Wasseralfingen

 

Verwendet wird die Spende für Präventions- und Selbstbehauptungstrainings für Mädchen

 

Pressetext anzeigen


Unterschriften persönlich in Berlin überreicht

Unterschriftenübergabe des Clubs SOROPTIMIST Aalen/Ostwürttemberg zu den Aufklärungskampagnen in rumänischen und moldawischen Schulen und zahlreichen Aktionen deutschlandweit und auf der Ostalb an die SPD-Bundestagabgeordnete Leni Breymaier in Berlin. Die SPD-Politikerin wird diese an die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, weitertragen. Auch die Partner*innen des Ostalb-Bündnis gegen Menschenhandel und (Zwangs-)Prostitution, die Bundestagabgeordneten Margit Stumpp (Grüne) und Roderich Kiesewetter (CDU) waren bei der Übergabe in Berlin zugegen.

 

Pressetext anzeigen


Spende für Schutzwohnungen

Spende für Frauen- und Kinderschutzeinrichtungen im Ostalbkreis

 

Pressebericht anzeigen


"BLUTROTE SCHUHE“ – NEIN ZU GEWALT AN FRAUEN

Aufruf gegen Gewalt an Frauen

Samstag, 7. Dezember 2019, 10:00 – 14:00 Uhr
Aalen, Stadtkirche, Alter Kirchplatz
 

Informationsflyer

 

 


Waffen - Handys - Sexsklaverei

Im Schatten des Bösen - der Krieg gegen die Frauen im Kongo

 

Informationsflyer


Aufklärungskampagne gestartet

Drei Linienbusse werden in den kommenden vier Wochen mit einer großen Beklebung in Aalen unterwegs sein, sowie mehrere platzierte Großbanner werden auf das Thema „Albtraum Sexsklaverei“ aufmerksam machen.


Aktion zu den Orange Days 2019

Warum Frauen 160 Paar Schuhe beklecksen. Der SI-Club Aalen bereitet eine Kundgebung besonderer Art vor.

Zum Artikel


Spendenübergabe an Namasté

Nachdem die Welt dem Plastikmüll den Kampf angesagt hat, sind Teller aus Blättern des Sal Baumes eine Alternative und die Herstellung Lebensgrundlage für tausende Frauen in Nepal.
 
Frauen in der ländlichen Region haben keine Möglichkeit ein Einkommen zu erzielen. Die Ausbildung zur Herstellung von Tellern aus den Blättern entspricht nicht nur ihren Fähigkeiten, sie lernen zudem ihre Rechte kennen, ihre Meinung zu äußern und gewinnen so an Selbstbewusstsein. Der Sal Baum ist eine bedeutende Baumart und die Blätter sind das ganze Jahr leicht verfügbar und auch eine hervorragende Einkommensquelle für die Frauen. In der Vergangenheit war die Herstellung der Teller aus Sal Blättern üblich und wurde im Zuge der Industrialisierung und Urbanisierung vernachlässigt. Diese Praxis soll wieder gefördert werden, da die Materialien sehr umweltfreundlich und einfach zu verwenden sind



Eröffnung Beratungs- und Geschäftsstelle

Eröffnung der Beratungsstelle von SOLWODI e.V. Badenwürttemberg und Eröffnung der Geschäftsstelle Ostalb-Bündnis gegen Menschenhandel und (Zwangs-)Prostitution in Aalen


Weitere Informationen

Aufklärungsreise gegen Menschenhandel und (Zwangs-)Prostitution in Moldawien



SI Aalen spendet erneut 1000 € an das Kinderdorf St. Josef in Bopfingen-Unterriffingen



Fußballprofis vom VFR Aalen auf dem Infostand von Soroptimist Aalen auf der Kontakta



Soroptimist Aalen setzt mit ihrer Plakatkampagne ein klares Zeichen



Weitere Informationen

Bündnis gegen Menschenhandel und Sexsklaverei gegründet



Weitere Informationen

Frauenband Kick la Luna rockt gegen Zwangsprostitution



Soroptimist Aalen gegen Menschenhandel und Sexsklaverei


Mit dieser Aktionswoche und großflächigen Plakaten macht der Serviceclub Aalen
auf das Elend von Menschenhandel und Sexsklaverei aufmerksam.

 

02.10.18 um 20:20 Uhr: Pecha Kucha

05.10.18 um 16:00 Uhr: Podiumsdiskussion mit Bündnisgründung

05.10.18 um 19:00 Uhr: Benefizkonzert mit Kick la Luna

07.10.18 um 15:00 Uhr: Film „Human Trafficking“
 

Der VfR Aalen unterstützt die Kampagne

 

Die Plakate der Kampagne

 

Spenden unter:

www.gut-fuer-die-ostalb.de/projects/58296

oder

Spendenkonto:

Förderfonds Soroptimist Aalen/Ostwürttemberg
Baden-Württembergische Bank
IBAN DE79600501017456500669
BIC SOLADEST600

 


Weitere Informationen

Veranstaltungen

Derzeit liegen keine aktuellen Meldungen vor

Top